Messung der Schallleistung

Trotz Corona steht Ihnen unser Testzentrum uneingeschränkt zur Verfügung.
Auch betreute Prüfungen in unserem Hause sind mit unserem Hygienekonzept möglich.

Bestimmung der Schallabstrahlung über die Schallleistung

Bitte kontaktieren sie uns unter:
Telefon 0234 / 587 - 6000
Email akustik@akuvib.de

AKUVIB bestimmt die Schallemission nach der Maschinenrichtline zum Nachweis lärmarmer Maschinen

Eine leise Maschine ein Qualitätsmerkmal. Mittels der Schallleistungsmessung lässt sich ermitteln, ob eine Schalldämmung notwendig ist und die Abstrahlcharakteristik des Produktes identifizieren.

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/ EG fordert die Angabe der Luftschallemission der Maschine am Arbeitsplatz. Wird der Schalldruckpegel von 80 dB(A) überschritten, so ist die Angabe der Schallleistung erforderlich.

Auch für die Wahl des Aufstellungsortes zum Beispiel in einer Betriebshalle spielt die Angabe der Schallleistung eine wichtige Rolle. Maßnahmen des sekundären Schallschutzes können adäquat geplant werden bzw. sind bestenfalls nicht notwendig.

Zur Überprüfung der abgestrahlten Schallemission werden Schallleistungsmessungen durchgeführt. Dabei werden entweder Schalldruckmessungen an diskreten Punkten durchgeführt und über das Flächenmaß die Schallleistung bestimmt. Bei schlechten Messbedingungen vor Ort lässt sich die Schallleistung auch mittels Intensitätsmessung bestimmen. Diese Messung kann auch bei Störgeräuschen durchgeführt werden.

AKUVIB ermittelt die Schallleistungsmessungen im eigenen Halbfreifeldraum

  • Quellenortung
  • Intensitätsmessung
  • Überprüfung von Herstellerangaben
  • Messung von Bauteilen im eingebauten Zustand
  • Messung der Schallleistung im Halbfreifeldraum oder vor Ort
Bitte kontaktieren sie uns unter:
Telefon 0234 / 587 - 6000
Email akustik@akuvib.de